Kurort Hotel: Cervia bietet Entspannung und Wellness pur

An der Adriaküste in der Emilia-Romagna liegt zwischen dem historischen Ravenna und dem belebten Rimini der italienische Kurort Cervia. Zu diesem prächtigen Ferienparadies gehört auch der mondäne Badeort Milano Marittima mit seinen Villen in den Pinienwäldern. Ein fast 10 Kilometer langer, mit feinem Sand bedeckter Strand ist die Bühne für Schwimmerinnen und Schwimmer, Familien und Badegäste. Wunderschöne alte Gassen verbreiten Patina und italienische Gemütlichkeit. Derweil tänzeln die Flamingos in den Salinen.

kurort hotel cervia
Blazej Lyjak/shutterstock.com

Kurort Hotels in Cervia: Unterschiedliche Preis-/ Leistungsklassen

Im Sommer, im Ferragosto um die Monatsmitte des Monats August, wird der Strand Cervias zur Partymeile, denn jedes Hotel und jedes Bagno errichtet Bühnen für Pop, Jazz, Tanz und Bands. Hotels aber gibt es in dem feinen Kurort viele. Kunst liefern die Bühnen, Genuss wird in den Hotels am laufenden Band produziert. Die meisten Hotels führen ein eigenes Restaurant. Das Hotelangebot reicht von einfachen und sauberen Angeboten mit einem Stern über imposante Viersternehotels bis zu den Luxushäusern mit 5 Sternen im glamourösen Stadtteil Milano Marittima.

Häuser wie das palastartige Hotel Palace direkt am Strand mit Wellnesseinrichtungen, luxuriösem Ambiente und Balkonen haben den Ruhm des Kurortes begründet, moderne Häuser wie das Mare Pineta Resort und das avantgardistische Hotel Waldorf trugen den Ruf des Ortes in die Welt. Die meisten der fast 120 Hotels in Cervia aber bewegen sich im komfortablen Drei- und Viersterne-Sektor. Gut die Hälfte der Herbergen liegt direkt am Strand, 40 Häuser führen einen eigenen Privatstrand. Die Luxushotels Palace, Gambrinus, Sportur, Commodore, Rouge, Le Palme und Perla haben eigene Wellnessbereiche.

Wer modernes Design liebt, wird in Cervia sein Traumhotel finden, die Liebhaber klassischer Pracht werden mit Komfort, Gold und Topservice bedient. Neben den großen Luxuspalästen gefallen manchem Individualisten die kleineren, familiengeführten Boutique-Hotels. Die meisten Hotels im Kurort werden auf hohem Niveau und mit dem Anspruch perfekter Hospitality geführt. In den meisten Häusern werden Zimmer mit Meerblick angeboten. Etwa 40 % der Hotels werden von den Gästen mit sehr gut oder herausragend bewertet. Die Preise reichen je nach Saison von 50 Euro bis zu mehreren Hundert Euro.

hotel an der adria
Monkey Business Images/shutterstock.com

Gesundheit und Wellness im Kurort an der Adria

Nachdem der neue schillernde Stadtteil Milano Marittima geschaffen war, wurde Cervia 1927 als Kurort anerkannt. Nach dem Krieg entwickelte sich Cervia zu einem der renommiertesten Kurorte Italiens. Kurorte bieten nicht nur Badeferien, sondern gezielte gesundheitliche Behandlungen an und verfügen über besonders gesunde Produkte. In Cervia ist es vor allem das hervorragende Salz der Salinen, das in Kurzentren, Spas und Hotels verarbeitet wird. Die Salinen liefern für die Wellnessabteilungen der Hotels und die Therme von Cervia Wasser, das wegen seiner Salzhaltigkeit sowie des Broms und Jods für Knochen, für Gelenkleiden und für das Atmungssystem eine heilende Wirkung hat.

Hotels und Thermen wirken in Cervia wie in jedem Kurort zusammen. Die Hotels in Cervia verbinden Behandlungen im eigenen Haus und die Kooperation mit der Terme Cervia. Dieses große Thermalbad auf hohem Niveau als Kombination von Gesundheitseinrichtung und Thermalbad geführten Cervia Terme. Aus der Tradition der Gartenstadt in Milano Marittima sind einzigartige Hotelvillen wie die Villa del Mare Spa Resort entstanden, die in privater Atmosphäre mit luxuriösem Aufenthalt und therapeutischer Wellnessbehandlung versorgen. Fahrräder für erfrischende Touren entlang des Strands oder in das flache Hinterland sind in den meisten Hotels auszuleihen.

Die heilende Terme di Cervia

Die Terme von Cervia zählt zu den angesehensten Kureinrichtungen Italiens. Die riesige Einrichtung verfügt über Thermalbäder, Ruhezonen, vielerlei Behandlungsräume, Schönheitszentren und Sporteinrichtungen. Es ist kaum eine Behandlungsform denkbar, die hier nicht verfügbar wäre. Wasser und Therapien wirken gegen Rhema, Arthrose und Entzündungen. Nach dem wohltuenden Schwimmen erwartet auf Wunsch die gebuchte Behandlung mit Massagen, Fangopackungen, Physiotherapie oder Kosmetik und Schönheitsbehandlungen auf die Besucher in diesem Schlaraffenland des Wohlbefindens.

Ärzte, Masseure, Kosmetikerinnen und ein großes Team umsorgen die Gäste: Für mit Atemwegserkrankungen geplagte Erwachsene und Kinder werden Inhalationsbehandlungen angeboten. Bambini werden gerne mit speziellen Animationsprogrammen betreut. Die Terme besitzt eine international anerkannte Abteilung für die Behandlung von Haut- und Gelenkkrankheiten mit Schlammpackungen und anderen wohltuenden Therapien. Direkt neben der Terme garantieren Kurpark Parco Naturale und Kiefernwald Ruhe und Erholung. Im Shop der Terme werden heilsame Spezialkosmetika für die Behandlung zu Hause angeboten.

Kurort: Hotels in Cervia zwischen Meer und Salinen

Wenige Städte erstrahlen für den Gast in einer solchen Vielfalt wie Cervia. Kur und Gesundheitstherapien, weiß-sandige Strände, Naturparks und Salinen, luxuriöse Hotels und zauberhafte Villen, ein historisches Stadtzentrum und Fischerhafen verbreiten eine Sinfonie wunderbarer Erlebnisse. Die herrlichen, manchmal unendlich erscheinenden Strände der Stadt werden regelmäßig mit der begehrten Blauen Flagge der größten Wasserklarheit und -sauberkeit ausgezeichnet. Hinter dem Strand liegt die einzigartige Saline von Cervia. Hier wird in Showveranstaltungen das süß-milde Salz gewonnen und über die Kultur der jahrhundertelangen Salztradition informiert.

Edle Flamingos und andere Vogelarten sind zu beobachten. Neben der industriellen Salzgewinnung sind historische Manufakturen zu sehen. Das Salzmuseum erzählt, wie das weiße Gold die Stadt reich gemacht hat.

Wellness Angebote im Überblick

Cervia birgt neben Wasser, Salzgärten und Natur noch reizvolle urbane Schätze. Die Villen im Gartenviertel Milano Marittima sind von edler Pracht. Das uralte Stadtzentrum mit kleinen Gassen, historischen Salzmagazinen, Fußgängerzonen und Restaurants bietet so manche verlockende Abwechslung zu Strand und Kur. Die alte Stadt wurde als typische Renaissance-Stadt im 16. Jahrhundert mit rechteckigen Planquadraten angelegt. Zwischen historischen Gebäuden, lukullischen Tempeln, Boutiquen und Kunsthandwerkläden lässt es sich göttlich flanieren. Donnerstag ist das Fischerviertel Borgo Marina vom Markt mit regionalen Bio-Produkten und Kunsthandwerk belebt.

wellness im kurort cervia
Blazej Lyjak/shutterstock.com

Entlang der Hafenbecken ist die historische Atmosphäre authentisch spürbar. Etwas sehr Besonderes sind hier die mit gefärbten Holzteilen bedruckten Textilien. Im Anschluss gibt es im Piazzale Maffei Lesungen und Kulturveranstaltungen. In der Nacht locken prächtige Glamour-Diskotheken Jugendliche und jung gebliebene an. Golfplatz, Segelclub, Reitzentrum und Wassersport erlauben Sport und Erholung. An weniger belegten Stellen des Strandes ziehen Kite-Surfer und Standup-Paddler ihre Bahnen, Surfschulen und Bootsverleiher bedienen sportsuchende Gäste. Momente, die nie vergessen werden, liefert der Ausflug auf einem Fischerboot zum echten Fischzug.

Cervia liegt inmitten einer der schönsten Kulturlandschaften Europas. Hier sind Höhepunkte aus vielen Jahrhunderten zu erleben. In dreißig Minuten sind Sie mit dem Auto in der Mosaikstadt Ravenna mit ihren überwältigend schönen Kunstwerken und Fresken in uralten Kirchen und atemberaubenden Palästen. Bis in die bezaubernde uralte Bergrepublik San Marino mit Festung und Altstadt sind es etwa 50 Autominuten zu fahren. Bologna, Florenz und der große Nationalpark Foreste Casentinesi sind in etwa 90 Minuten erreicht.

Hotels & Co.: Die betörende Küche der Emilia-Romagna

Hotels und Restaurants verwöhnen ihre Gäste mit der Kochkunst und den heimischen Produkten der Emilia-Romagna, einer der feinsten kulinarischen Künste Italiens. Die Küche der Hotels und Restaurants von Cervia brilliert mit authentischen und exquisiten Waren, die aus der Natur stammen oder, oft biologisch, von den Bauern erzeugt werden. Gesundes, ökologisch produziertes Essen ist in Cervia eine weitverbreitete Kunst. Das berühmte Salz mit seinem markanten, milden Geschmack findet seinen Weg in internationale Märkte und hat besonders für die Haut eine heilende und wohltuende Wirkung. In der Küche dient es edler Würze. Die Pasta, oftmals handgemacht, trägt duftende Namen wie Tagliatelli, Capelletti oder Strozzapreti.

Der feine Parmigiano-Reggiano veredelt die Pasta, Suppen, den Risotto oder Gemüse. Die Pasta wird mit Meeresfrüchten, oft mit Krebsen oder Tintenfischen, Lamm, Kalb oder Grillfleisch genossen. Die Adria liefert den frischen Fisch, der auch schmackhaft in der Fischsuppe von Cervia, genannt auch Brodetto, mit Makrelen, Knurrhahn, adriatischem Blaufisch, Seeteufel, Glatthai und Tintenfisch. Typische Beilagen der Region sind die Gemüse-Artischoke und das warme Fladenbrot, die Piadina. Von großer Köstlichkeit sind der Muscheln von Cervia. Zum Dessert wird Eis oder ein süßer Teig mit Pinienkernen gereicht.

Das Auto bleibt stehen und zum mehrstündigen Diner auf der malerischen Restaurantterrasse mit Meerblick werden die DOC-Weine der Region verköstigt. Ein lukullisches Erlebnis internationaler Qualität ist das Magnolia im Zentrum von Cesenatico mit seiner kreativen Sterneküche, die von Michelin mit den seltenen zwei Sternen ausgezeichnet wurde. Preisgünstige Küche gibt es in den zahlreichen Terrassenrestaurants am Strand und rund um die Marina in Cervia.

Siehe auch

Autorenplätze auf der Rheingau.net

Wir vergeben limitierte Autorenplätze auf der Rheingau.net   Der Rheingau ist ein beliebtes Ausflugsziel und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.