Rhein in Flammen

Seit nun schon über 30 Jahren ist Rhein in Flammen eines der schönsten Sommerevents am Rhein. In jedem Jahr zieht es tausende Besucher an die Rheinufer oder auf rhein-in-flammen-schiffeeines der Schiffe, von denen aus man die Feuerwerksspiele am besten bewundern kann. Rhein in Flammen macht in 2013 an fünf Orten Station. Am 6. Juli 2013 ist Rüdesheim (zusammen mit dem auf der anderen Rheinseite liegenden Bingen) Station von Rhein in Flammen.

Besonders schön ist diese Location selbstverständlich, da sie die Eingangspforte zum UNESCO geschützten Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal ist. Das Event findet in jedem Jahr am ersten Samstag im Juli statt. Bei hoffentlich schönstem Sommerwetter wird sich auch in diesem Jahr wieder ein Schiffskonvoi in Bewegung setzen, der an Bord die schönsten Feuerwerke mitbringt.

Zwischen 17 Uhr und 20 Uhr beginnen die Schiffe ihre Fahrt in Rüdesheim oder Bingen. An den beiden Schiffsanlegern kann man auch die Vorbereitungen mitverfolgen. Wer besonders nah mit dabei sein möchte, der kann sich für die Schifffahrten Tickets bei der Rüdesheim Tourist AG kaufen. Diese sind zu Preisen zwischen 43 und 105 Euro zu haben. Vom Ufer aus ist es möglich, einige der Feuerwerke zu beobachten. rhein-in-flammenAn Bord eines Schiffes jedoch besteht die Möglichkeit, alle Großfeuerwerke hautnah mitzuerleben – ein ganz besonderes Erlebnis. Auf vielen Schiffen gibt es Live-Musik, außerdem werden Speisen angeboten. Die Auswahl reicht von kleinen Snacks bis hin zum mehrgängigen Menü mit exquisiten Zutaten in der höchsten Preiskategorie.

Zur zauberhaften Atmosphäre tragen auch die zahlreichen Burgen und Festungen am Flussufer im Oberen Mittelrheintal bei. Das beginnt mit dem Mäuseturm bei Bingen und geht bei allerlei romantischen Ruinen und den berühmten Zollburgen weiter. Man fährt in Richtung Loreleyfelsen. In der kleinen Ortschaft Trechtingshausen wird kehrt gemacht und es geht wieder zurück Richtung Bingen und Rüdesheim – in einem gemeinsamen Konvoi von etwa 50 Schiffen. Man fährt vorbei an vier großen Feuerwerken in Trechtingshausen, Assmannshausen, auf der Fähre bei Rheinstein und in Bingen nähe Mäuseturm und Landesgartenschaugelände.

Hier ein Einblick von Rhein in Flammen 2012:

Zudem gibt es zwei Feuerwerke auf der Burg Klopp über Bingen und auf dem Panoramaweg in Rüdesheim. Zwischen diesen beiden Städten findet dann auf einer Fähre mitten im Rhein auch das grandiose Abschlussfeuerwerk statt. Dieses kann man natürlich auch vom Ufer aus beobachten, wenn man sich am Rheinufer zwischen Rüdesheim und Bingen einen geeigneten Platz gesucht hat. Neben den zahlreichen Feuerwerken werden auch einige Burgen angestrahlt und illuminiert, was zur magischen Atmosphäre in dieser Nacht am Rhein ebenfalls beiträgt.

Siehe auch

Hüttenzauber auf dem Niederwald

Die Almhütte ist wieder da – Festliche Saisoneröffnung am Samstag, den 4. November, um 11.00 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.